Tierschutzbeirat

Tierschützer geht in den Ruhestand


Dr. Johann Altmann
Foto: Ministerium
Dr. Johann Altmann

Ehrung eines engagierten Tierschützers: Nach mehr als  20 Jahren ehrenamtlicher Arbeit im Tierschutzbeirat des Landes Niedersachsen ist der Vorsitzende Dr. Johan Altmann verabschiedet worden.

Dr. Johan Altmann war ab 1976 als Amtstierarzt im Landkreis Cloppenburg und ab 1990 im Landkreis Wesermarsch tätig. Als Vorsitzender des Tierschutzbeirates setzte Altmann wichtige Impulse für Verbesserungen in der Nutz- und Heimtierhaltung sowie in der Forschung, beim Schutz von Wildtieren und im Pferdesport. 2016 wurde Dr. Johan Altmann für seinen engagierten Einsatz mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Staatssekretär Rainer Beckedorf würdigte die hohe Fachkompetenz und das diplomatische Geschick des 76-Jährigen. „Sie haben sich über zwei Jahrzehnte für die Verbesserung des Tierwohls in unserem Land eingesetzt. Dabei haben sie viele unbequeme Themen angesprochen“, sagte Beckedorf. Es sei ihm stets ein Anliegen gewesen, die kontroversen Meinungen auf den kleinsten gemeinsamen Nenner zu vereinen, erklärte Dr. Altmann.

 

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats