Umgestaltung

Raiffeisenverband stärkt politische Kommunikation


Dr. Volker J. Petersen verlässt den Raiffeisenverband und widmet sich nun dem Ruhestand.
Bild: Raiffeisenverband
Dr. Volker J. Petersen verlässt den Raiffeisenverband und widmet sich nun dem Ruhestand.

Der Leiter der Abteilung Political Affairs, Dr. Volker Petersen, geht in den Ruhestand. Der Raiffeisenverband nimmt das zum Anlass, die Bereiche der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit mit der Abteilung für politische Angelegenheiten zu vereinen.

Der Raiffeisenverband gestaltet einen seiner Geschäftsbereiche um. In Zukunft wird der Bereich Political Affairs enger mit der Presse und Öffentlichkeitsarbeit zusammenarbeiten. Für den Bereich der politischen Kommunikation und der Warenwirtschaft wird Nora Haunert verantwortlich sein. Sie wird dabei unterstützt von Anne Kathrin Fritz, die die Kontakte zur Politik pflegen wird. Guido Seedler wird der Ansprechpartner für die Belange der Agrargenossenschaften. Für den langjährigen Leiter der Abteilung, Dr. Volker Petersen, markiert diese Umgestaltung gleichzeitig den Beginn seines Ruhestandes. Er hatte zuvor langjährig den Bereich der Political Affairs geleitet. 

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats