Kathrin Muus
Foto: BDL
Kathrin Muus

In die doppelte Führungsspitze des Bund der Deutschen Landjugend wird eine neue Vorsitzende gewählt. Kathrin Muus war zuvor Teil des vierköpfigen Stellvertretergremiums.

Die 24-jährige Agrarstudentin Kathrin Muus aus Schleswig-Holstein ist neue Vorsitzende des Bund der Deutschen Landjugend (BDL). Muus, die zuvor stellvertretende Vorsitzende des BDL war, hatte sich als einzige Kandidatin für das Amt zur Verfügung gestellt. Sie folgt auf Nina Sehnke. Den Vorsitz teilt sich Muus mit Sebastian Schaller, der bereits seine zweite Amtszeit antritt, für mindestens zwei Jahre. Muus wird sich unter anderem um die Junglandwirte, den Berufswettbewerb, die Landesverbände Bremen, Bayern und Mecklenburg-Vorpommern sowie CEJA (European Council of Young Farmers) kümmern.

Auf Kathrin Muss folgt als stellvertretende Bundesvorsitzende die 27-jährige Winzerin Mara Walz aus Baden-Württemberg. In das vierköpfige Stellervertreter-Gremium wurde darüber hinaus der 25-jährige Stefan Schmidt gewählt. Der Landwirt war zuvor Vorsitzender der Westfälisch-Lippischen Landjugend. Barbara Bißbort und Lukas Stede bleiben im Amt.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats