Verbandsarbeit

Karsten Maier vertritt Fleischwirtschaft in Brüssel


Dr. Karsten Maier tritt seine neue Position in Brüssel an.
Foto: UECBV
Dr. Karsten Maier tritt seine neue Position in Brüssel an.

Dr. Karsten Maier ist zum neuen Generalsekretär der European Livestock and Meat Trade Union (UECBV) benannt worden. Er folgt auf Jean-Luc Mériaux, der das Amt seit 1980 innehatte.

Der in Stuttgart-Hohenheim ausgebildete Maier (56) verfüge über eine professionelle Erfahrung in der Verbandsarbeit in Industrie und Agrarwirtschaft, heißt es in der Mitteilung. Mit mehr als 25 Jahren Tätigkeit seien ihm die Strukturen in Politik und Regierungsagenturen sowie der Wissenschaft sowohl in Deutschland als der Europäischen Union vertraut. Ich bin überzeugt, dass Maier die Voraussetzungen in hervorragender Weise erfüllt, als Schnittstelle zwischen UECBV-Mitgliedern, EU-Institutionen und anderen am Prozess Beteiligten neue Perspektiven für den Fleischsektor in Europa zu erarbeiten", erklärt UECBV-Vizepräsidentin Margaret Boanas.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats