Die Kartoffel-Versuchsstation in der Lüneburger Heide hat einen neuen Chef. Der Kammer-Fachmann befasst sich mit neuen Verfahren zur Lagerung und Aufbereitung der Knollen.

Andreas Meyer leitet ab sofort das Team der Kartoffel-Versuchsstation der Landwirtschaftskammer (LWK) Niedersachsen in Dethlingen. Der 30-Jährige stammt von einem landwirtschaftlichen Betrieb aus der Wedemark (Region Hannover). Er bringt ein Bachelorstudium Gartenbauwissenschaften an der Leibniz Universität Hannover sowie einen Masterabschluss Agribusiness an der Universität Hohenheim mit. Vor seinem Wechsel in die Lüneburger Heide war Meyer Projektmitarbeiter und Berater im LWK-Sachgebiet Beregnung in Hannover.

Andreas Meyer ist neuer Leiter der Kartoffel-Versuchsstation der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Dethlingen.
Foto: LWK Niedersachsen
Andreas Meyer ist neuer Leiter der Kartoffel-Versuchsstation der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Dethlingen.

Die Fachleute der Versuchsstation Dethlingen beschäftigen sich mit verfahrenstechnischen Fragestellungen rund um die Kartoffel. Der Arbeitsschwerpunkt liegt bei der Lagerung und Aufbereitung der Knollen. Zu den aktuellen Projekten zählen die Entwicklung von praxisrelevanten Kriterien und Methoden zur Einschätzung der Langzeitlagereignung von Kartoffelpartien.

Außerdem läuft in Dethlingen derzeit ein Projekt, bei dem ein alternatives Verfahren zur Krautminderung mithilfe von Strom erprobt wird. Hintergrund ist der Wegfall wichtiger chemischer Mittel zur Krautminderung im Jahr 2020.

Zulassungen laufen aus
Eine tragende Säule der Krautminderung stellt bisher Reglone dar, erklärt die Landwirtschaftskammer Niedersachsen. Die Zulassung von Reglone ist kurzfristig um 1 Jahr bis zum 30.06.2019 verlängert worden. Diese Verlängerung ist auch für die Produkte Profi Deiquat Super, Reglex, Reglor wirksam. Nach dem aktuellen Stand wird auch Shark nicht mehr lange zur Verfügung stehen. Die Zulassung von Shark läuft am 30.09.18 aus. Das Herbizid Quickdown verfügt noch über eine Zulassung bis zum 31.01.19.


Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats