Vion Pork

Neuer Direktor bei Vion


Der Niederländer Koen van Bergen wechselt von der Rabobank zu Vion.
Bild: Vion Pork
Der Niederländer Koen van Bergen wechselt von der Rabobank zu Vion.

Die niederländische Agrarstruktur steht vor Veränderungen. Vion holt sich deswegen einen neuen Director Lifestock and Supply Chains ins Unternehmen. Er soll neue, nachfrageorientiere Lieferketten entwickeln.

Ab Januar 2019 wird Koen van Bergen als Director Livestock and Supply Chains zu Vion Pork wechseln. Er wird damit die operative Leitung der Abteilung „Farming“ übernehmen. Van Bergen arbeitete bisher bei der Rabobank, wo er Bereichsleiter für die Schweinehaltung ist. Bei Vion Pork soll er neue Konzepte auf der Basis von nachfrageorientieren Lieferketten entwickeln. So soll in den kommenden Jahren eine stärkere Lieferstruktur entstehen. Van Bergens neuer Vorgesetzter John de Jonge tritt ebenfalls erst zum 1. Januar 2019 an. De Jonge wird Chief Operations Officer.

Auch in den Niederlanden verändert sich die landwirtschaftliche Struktur. Es gibt  neue Vorschriften auf regionaler Ebene, auch verfolgt das Landwirtschaftsministerium ein neues Leitbild. Vion erwartet einen raschen Wandel in niederländischen Schweinehaltung und will  auf diese Veränderungen vorbereitet sein.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats