Warenbörse München-Landshut

Plössl ist wiedergewählt

Der Präsident der Bayerischen Warenbörse Christian W. Plössl.
Foto: Bayerische Warenbörse
Der Präsident der Bayerischen Warenbörse Christian W. Plössl.

Bei der Wahl des Präsidiums der Bayerischen Warenbörse München-Landshut gibt es keine großen Überraschungen. Christian Plössl ist der alte und neue Präsident. Die einzige Veränderung gibt es beim Bereich Großhandel.

Die Bayerische Warenbörse München – Landshut e.V.  hat gewählt: Das Präsidium setzt sich jetzt zusammen aus  Christian W. Plössl (Präsident), neue stellvertretende Präsidenten sind Jörg Immerz und Hans Schöll. Präsidiumsmitglieder sind zusätzlich Minnegard Mosel und Peter Mühlschlegel.  Vorstandsvorsitzender bleibt Christian W. Plössl, neue  Stellvertreter sind  Jörg Immerz und Hans Schöll.  Als Vertreterin für den  Bereich Großhandel, Landhandel und Lager wurde Minnegard Mosel neu gewählt. Für Mühlen und Verarbeitungsbetriebe kam  Andreas Niemetz  hinzu. Für die Genossenschaften spricht jetzt Jörg Immerz.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats