Getreideernte

Stroh gleichmäßig verteilen

Ungleichmäßige Verteilung und schlechte Einarbeitung des Strohs kosten zwischen 15 Prozent und 20 Prozent Ertrag der Folgekultur.
IMAGO / U. J. Alexander
Ungleichmäßige Verteilung und schlechte Einarbeitung des Strohs kosten zwischen 15 Prozent und 20 Prozent Ertrag der Folgekultur.

Beim Mähdrusch sollte nicht nur auf möglichst geringe Verluste und Kornqualität geachtet werden, sondern auch Häckselqualität und Strohverteilung berücksichtigt werden, je nasser die Erntebedingungen sind.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats