Getreidesaatgut

Deshalb hilft eine Beizung mit Spurenelementen

Die Beizung mit Spurenelementen kann zudem Herbizidstress minimieren, da Herbizide durch Enzyme, die Mangan, Kupfer und Zink enthalten, abgebaut werden.
Foto: KWS
Die Beizung mit Spurenelementen kann zudem Herbizidstress minimieren, da Herbizide durch Enzyme, die Mangan, Kupfer und Zink enthalten, abgebaut werden.

Saatgut mit unbekannter Herkunft oder eigenes Saatgut von Standorten mit unzureichender Versorgung mit Spurenelementen kann mit Spurenelementen gebeizt werden.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats