Maßnahmen und Wirkstoffe

Ackerfuchsschwanz und Trespen im Raps

Der Wirkstoff Propyzamid greift wie das Carbetamid in die Zellbildung von Gräsern ein. Als Microtobulihemmer wird das Carbetamid in der HRAC Gruppe K eingereiht.

Das Carbetamid (Crawler) wirkt über Boden und Blatt. Es kann bei Temperaturen bis 18 Grad Celsius, aber auch bei Nachtfrösten bis -7 Grad Celsius gespritzt werden. Nicht aber vor Dauerfrösten, wenn der Raps den Wirkstoff nicht entgiften kann. Erfasst werden aufgelaufene, aber auch später noch keimende Trespen, Ackerfuchsschwanz, Windhalm und Ausfallgetreide sowie Vogelmiere und Ehrenpreis. Quecken werden mit dem Carbetamid nicht bekämpft.

Auf Standorten mit FOP-resistenten Ackerfuchsschwanz bzw. auch mit Trespen-Problemen sollte in Rapsfruchtfolgen auf Proyzamid-haltige Produkte (Kerb flo, Mielstone) zurückgegriffen werden, um das Resistenzrisiko zu verringern. Im Vergleich zum Carbetamid hat des Propyzamid eine längere Wirkung im Boden, mit der das Auflaufen von Ackerfuchsschwanz und Trespen zur Ernte des Rapses unterbunden wird. Der Wirkstoff Propyzamid dringt maximal 2cm tief in den Boden ein. Feucht kühle Witterung führt zu einer erhöhten Wirkstoffaufnahme bei gleichzeitig verlangsamtem Wirkstoffabbau. Aus diesem Grunde sollte das Propyzamid erst bei anhaltenden Bodentemperaturen unter 7 Grad Celsius gespritzt werden. Das Wirkungsspektrum des Propyzamid umfasst Gräser, die nicht aus Rhizomen austreiben sowie Vogelmiere und Ehrenpreis. Auch Ausfallgetreide wird miterfasst, sofern es nicht zu stark bestockt ist. Die Wirkung lässt gegen größere Gräserpflanzen nach.



Auf tonigen oder humosen Böden sowie bei grober Bodenoberfläche oder bei hohem Anteil an Ernterückstände werden beide Wirkstoffe am besten auf feuchten Boden gespritzt. In üppigen Beständen sollte die Spritzung in den nassen Bestand erfolgen, damit die Spritzbrühe ablaufen kann. Oder kurz vor Regen spritzen. Additive verstärken das Ablaufen der Brühe. Die Spritzung auf ausgetrocknete Böden ist nicht sinnvoll.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats