Politik Alle Nachrichten aus dem Ressort Politik
imago images / ZUMA Wire
EU-Kommission

Neuer Vorschlag für den EU-Haushalt

Die Corona-Krise verlangt mehr Mittel in den kommenden Jahren. Der Vorschlag der Brüsseler Behörde für die Jahre 2021 bis 2027 soll deshalb überarbeitet werden.

von Axel Mönch
Montag, 30. März 2020

Corona-Krise

Für seriöse Urteile ist es zu früh

Über die wirtschaftlichen Folgen könne niemand „seriös“ urteilen, sagt Dr. Henning Ehlers, Hauptgeschäftsführer Deutscher Raiffeisenverband. Er mahnt Konsequenzen an.

von Henrike Schirmacher
Montag 30. März 2020
Die Top Themen: Corona, Erntehelfer, Logistik, Anbauzahlen

az-Wochenstart: Was Wichtig Wird

Der Corona-Ausnahmezustand in Deutschland geht in die zweite Woche. Hilfspakete für die Wirtschaft wurden bereits im Eilverfahren durch Bundestag und Bundesrat gepeitscht. Agrarwirtschaft und -politik sind – wie alle anderen Lebensbereiche auch – im Krisenmodus. Entsprechend schwer fällt in dieser gerne als „dynamisch“ bezeichneten Lage, einen belastbaren Ausblick auf die Woche zu treffen. Deshalb erfolgt hier zumindest ein Versuch, die Lage zu ordnen.

von Stefanie Pionke
Montag 30. März 2020
Corona-Krise

Soforthilfe vom Bund abrufbar

Ab Sonntag 24 Uhr können von der Coronakrise betroffene Unternehmen Soforthilfen beim Bund beantragen. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier betont ausdrücklich, dass auch landwirtschaftliche Betriebe Anträge stellen können.

von Daphne Huber
Sonntag 29. März 2020
Labordiagnostik

Laves soll Kapazitäten einbringen

In Niedersachsen sollen auf Tierseuchen spezialisierte Labore des Landes in Kürze mit der Testung von Corona-Proben beginnen. Das meldet die „Neue Osnabrücker Zeitung“ (NOZ).

von Redaktion agrarzeitung
Sonntag 29. März 2020
Corona-Krise

Es darf keine Engpässe geben

Agrarhändler sind als systemrelevant eingestuft worden. Die Branche reagiert erleichtert. Nichtsdestotrotz verlange die Corona-Krise den Unternehmen einiges ab, so Martin Courbier, Geschäftsführer Bundesverband Agrarhandel, im Interview mit agrarzeitung.de.

von Henrike Schirmacher
Samstag 28. März 2020
Corona-Krise

Molkereien fürchten Logistikprobleme

Die Erfassung der saisonal steigenden Milchproduktion ist für die Verarbeiter eine Herausforderung. Wichtig bleibt der ungehinderte Transport von Rohmilch, mahnt die Branche.

von Redaktion agrarzeitung
Freitag 27. März 2020
Bayern

Asylbewerber als Erntehelfer

In Bayern sollen Asylbewerber in der Landwirtschaft helfen. Innenminsister Joachim Herrmann ragiert damit auf die Sorge vor einem Engpass bei Arbeitern in der Landwirtschaft.

von Horst Hermannsen
Freitag 27. März 2020
Düngeverordnung

Von der Leyen akzeptiert Übergangsfrist

Die EU-Kommission ist bereit, ein weiteres Jahr zu warten, bis Deutschland die gesamte EU-Nitratrichtlinie umsetzen wird. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen gibt grünes Licht für die abgestimmte und überarbeitete Düngeverordnung.

von Axel Mönch
Freitag 27. März 2020
Reaktionen zur Düngeverordnung

Aufschub verschafft Luft

Der Bundesrat hat am Freitag die Novelle der Düngeverordnung 2020 angenommen. In unterschiedlichen Ausprägungen bewerten die Agrarminister der Länder sowie Verbände aus der Agrar- und Umweltveräbnde den Beschluss.

von Daphne Huber
Freitag 27. März 2020
Düngeverordnung

Bundesrat stimmt zu

Die Bundesländer geben nach monatelanger Debatte ihren Widerstand gegen die Düngeverordnung auf. Einige schärfere Regeln müssen erst ab dem 1. Januar 2021 eingehalten werden.

von Daphne Huber
Freitag 27. März 2020
Erntehelfer

„Existenzen stehen auf dem Spiel“

Landwirte sind nervös: Hierzulande helfende Hände für Ernte, Saat und Pflanzung zu finden, sei schwierig. Branchenvertreter fordern weitere Anreize seitens der Bundesregierung, um potentielle Arbeitskräfte für diese Aufgabe zu motivieren.

von Henrike Schirmacher
Freitag 27. März 2020
Düngeverordnung

Aufschub für rote Gebiete bis 2021

Die strengen Auflagen der Düngeverordnung in besonders mit Nitrat belasteten Gebieten sollen erst 2021 in Kraft treten. Die EU-Kommission ist nur mit dem Aufschub einverstanden, wenn der Bundesrat morgen die Novelle Düngeverordnung beschließt.

von Daphne Huber
Donnerstag 26. März 2020
Corona-Pandemie

Polen braucht selber Erntehelfer

In Deutschland fehlen polnische Saisonarbeitskräfte wegen der Corona-Krise. Polens Agrarbranche wiederum ist auf ukrainische Erntehelfer angewiesen, die ebenfalls wegbleiben.

von Dagmar Behme
Donnerstag 26. März 2020
Personalengpässe

AgroBrain vermittelt Erntehelfer

Die Landwirtschaft steht vor ihrer größten Herausforderung der vergangenen Jahre. Weil die bisherigen Erntehelfer wohl nicht zu ihren Arbeitgebern kommen können, suchen die Landwirte verzweifelt Ersatz.

von Stefan Krämer
Donnerstag 26. März 2020
Erntehelfer

Klöckner: "Gesundheit geht vor"

Das Einreiseverbot für osteuropäische Erntehelfer treffe die Agrarbranche hart, sagt Julia Klöckner. Dennoch verteidigt sie die Entscheidung: Es gelte, Infektionsketten zu unterbrechen.

von Henrike Schirmacher
Mittwoch 25. März 2020