Politik Alle Nachrichten aus dem Ressort Politik

Ampel 2.0

Kampfansage an Fett, Zucker und Co.

Die Deutsche Diabetes Gesellschaft und andere Gesundheitsorganisationen empfehlen eine höhere Steuer auf Lebensmittel mit viel Zucker, Salz oder Fett. Die Ernährungsindustrie ist alarmiert.

von Stefanie Pionke
Montag 13. November 2017
Wettbewerb

Fitnesskur für alte Ställe

Der BMEL-Bundeswettbewerb „Landwirtschaftliches Bauen 2017/2018“ sucht zukunftsweisende Stallumbauten für Rinder, Schweine oder Geflügel.

von Steffen Bach
Montag 13. November 2017
Glyphosat

DBV kritisiert fehlende Entscheidung

Der Deutsche Bauernverband (DBV) äußert Unverständnis für den erneuten Aufschub der Glyphosat Entscheidung. Der Verband befürchtet Schäden für die Rechtssicherheit in der EU.

von Dr. Jürgen Struck
Freitag 10. November 2017
Agrarwirtschaft

Akzeptanz durch Kooperation

Eine zukunftsfähige Agrarwirtschaft ist auf die Zusammenarbeit verschiedener gesellschaftlicher Akteure angewiesen. In Niedersachsen sollen Lösungen entwickelt werden.

von Dr. Jürgen Struck
Freitag 10. November 2017
COP23

Klimawissen besser vernetzen

Während um die Umsetzung der Klimaschutzziele gerungen wird, will das Bundesagrarministerium (BMEL) einen Beitrag dazu leisten, dass der Informationsfluss stimmt. Dazu stellt das Ministerium auf der Klimakonferenz in Bonn Pläne für eine neue Wissensplattform vor.

von Stefanie Pionke
Freitag 10. November 2017
Jamaika

Proteste begleiten Sondierungsgespräche

Die am heutigen Freitag in Berlin stattfindenden Sondierungsgespräche zur künftigen Agrarpolitik werden für Protestaktionen genutzt. Umweltorganisationen fordern die Umgestaltung der Landwirtschaft.

von Dr. Jürgen Struck
Freitag 10. November 2017
Klimakonferenz

Kein Land in Sicht

Während der 12-tägigen Klimakonferenz in Bonn bereiten Unterhändler die Leitlinien zur Umsetzung des Pariser Abkommens vor. Klimaexperten fordern Ernteversicherungen für die Landwirtschaft.

von Stefanie Pionke und Dr. Jürgen Struck
Freitag 10. November 2017
Emissionen

Klimaschaden durch Milch und Fleisch

Die 20 weltweit größten Fleisch- und Milchkonzerne verursachen mehr Emissionen als Deutschland, der viertgrößte Industriestaat der Welt. Das geht aus einem Fact Sheet der Grünen-nahen Heinrich-Böll-Stiftung hervor.

von Mareike Scheffer
Donnerstag 09. November 2017
Klimawandel

Landwirtschaft spielt Sonderrolle

In den Diskussionen um den globalen Klimawandel muss die Landwirtschaft gesondert betrachtet werden. Ihre Emissionen können niemals klimaneutral sein.

von Dr. Jürgen Struck
Donnerstag 09. November 2017
Kalender

Gratis-Planer für den Ferkelstall

Zum Jahresende erscheint wieder der kostenlose Brunst- und Abferkelkalender 2018/19 der GFS Genossenschaft in Ascheberg. Für die Jahresplanung hat sich die nützliche Übersicht bewährt.

von Katja Bongardt
Donnerstag 09. November 2017
Glyphosat

Hängepartie geht weiter

Lediglich 14 der 28 EU-Mitgliedstaaten stimmten heute für eine Wiederzulassung für Glyphosat um fünf Jahre. Das reicht nicht. Daher muss Ende November in der Berufungsinstanz erneut abgestimmt werden.

von Axel Mönch
Donnerstag 09. November 2017
Thüringen

Wolfshybride kommen zu den Bären

Wohin mit dem Nachwuchs aus der Paarung von Wolf und Hund? Das Umweltministerium in Thüringen entscheidet sich für eine Unterbringung im Bärenpark Worbis.

von Daphne Huber
Donnerstag 09. November 2017
Deutsch-Polnischer Bauerntag

Backhaus will ländliche Räume stärken

Die SPD werde sich künftig stärker mit "oppositioneller Agrarpolitik" befassen, kündigt der Agrarminister in Mecklenburg-Vorpommern, Till Backhaus, an. Auf dem 8. deutsch-polnischen Bauerntag in Pasewalk fordert er eine weitere Stärkung der ländlichen Räume.

von Dr. Jürgen Struck
Mittwoch 08. November 2017
Glyphosat

Nächste Runde in der Endlosschleife

Am Donnerstagvormittag kommt es in Brüssel zum wiederholten Male zum Schwur der EU-Mitgliedstaaten. Sie müssen über die Wiederzulassung von Glyphosat abstimmen. Ausgang ungewiss.

von Dagmar Behme und Axel Mönch
Mittwoch 08. November 2017