Politik Alle Nachrichten aus dem Ressort Politik
Mit Demonstrationen protestierte das Forum bereits gegen die pauschale Ablehnung der grünen Gentechnik.
-- , Foto: FGV
Gentechnik-Debatte

Rehberger droht mit Hungerstreik

Die Spitze der Evangelischen Kirche in Deutschland lehnt einen Dialog mit Befürwortern der Grünen Gentechnik ab. Der Vorsitzende des Forums Grüne Vernunft (FGV) will das nicht hinnehmen.

von Steffen Bach
Freitag, 01. September 2017

Wolfsmanagement

Entnahme als letzte Instanz

Verschiedene Verbände wollen Weidetier- und Wolfsschutz miteinander in Einklang bringen. Bauern, Jagdgenossen und manche Schafhalter bleiben aber skeptisch.

von Mareike Scheffer
Donnerstag 31. August 2017
Agrarpolitik

Umweltverbände fordern Neuausrichtung

Einen grundlegenden Kurswechsel der Agrarpolitik in Deutschland fordern die größten Umweltverbände. In Hannover kritisierten sie heute Versäumnisse der noch regierenden Großen Koalition. 

von Dr. Jürgen Struck
Mittwoch 30. August 2017
Niedersachsen

Agrarministerin im Schattenkabinett

Für die bevorstehende Landtagswahl in Niedersachsen am 15. Oktober 2017 gibt es einen Namen. Die Vorsitzende des Landfrauenverbandes Barbara Otte-Kinast wird Kandidatin der CDU für das Agrarministerium.

von Dr. Jürgen Struck
Mittwoch 30. August 2017
Zuckerwirtschaft

WVZ besorgt um das Zuckerimage

Die aktuelle Ernährungsdebatte läuft in die falsche Richtung. So sieht es zumindest die deutsche Zuckerwirtschaft. Der Hauptkritikpunkt: Es fehle vor allem an Sachlichkeit.

von Mareike Scheffer
Mittwoch 30. August 2017
GAK

Rheinland-Pfalz kann fördern

Aus dem Bundesprogramm Gemeinschaftsaufgabe Küstenschutz und Agrarstruktur (GAK) stehen dem Land Rheinland-Pfalz Fördermittel zur Verfügung. Die Verwendung für die Landwirtschaft und die Entwicklung ländlicher Räume in dem Bundesland wurde jetzt vom Ministerrat des Landes bestätigt.

von Dr. Jürgen Struck
Dienstag 29. August 2017
Soja

Zuversicht für stabile Anbauflächen

Das Verbot von Pflanzenschutzmitteln auf ökologischen Vorrangflächen wird die Ausweitung des Sojaanbaus bremsen. Befürworter gehen von stabilen Anbauverhältnissen aus. 

von Dr. Jürgen Struck
Dienstag 29. August 2017
EU-Agrarpolitik

Sorge um Strukturen im Osten

Die Landwirtschaft in Ostdeutschland darf nicht benachteiligt werden, fordert die agrarpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion Die Linke, Dr. Kirsten Tackmann. 

von Dr. Jürgen Struck
Dienstag 29. August 2017
Fipronil

Teigwaren im Nordosten ohne Befund

Analysen von Ei-Verarbeitungsprodukten in Mecklenburg-Vorpommern (MV) haben bisher keine Belastung ergeben. Das Landwirtschaftsministerium gibt zunächst Entwarnung. 

von Dr. Jürgen Struck
Montag 28. August 2017
Osthandel

Sanktionen bedrohen positiven Trend

Die Ausfuhren aus Deutschland nach Osteuropa legen kräftig zu. Doch der eindrucksvolle Aufschwung besonders mit Russland kann durch Sanktionen erheblich gefährdet werden, berichtet der Ostausschuss der Deutschen Wirtschaft (OA).

von Dr. Jürgen Struck
Montag 28. August 2017
Bayern

Mehr Geld für regionale Lebensmittel

Bayerns Agrarminister Helmut Brunner startet eine neue Förder-Runde. Wer in die Verarbeitung und Vermarktung regionaler Produkte investieren möchte, kann ab sofort wieder staatliche Fördermittel beantragen.

von Mareike Scheffer
Freitag 25. August 2017
Bienenschutz

Ebner warnt vor Saatgutimporten

Legale Importe von gebeiztem Rapssaatgut stoßen den Grünen sauer auf. Einer ihrer Sprecher warnt vor einer Gefahr für Bienen. Dazu nutzt er auch ungeprüfte Behauptungen.

von Dagmar Behme
Freitag 25. August 2017
Ernährungsausschuss

Sondersitzung zu Fipronil und Ernteausfällen

Geplant war es nicht, doch jetzt kommt der Ernährungsausschuss des Bundestages doch noch einmal in der laufenden Legislaturperiode zusammen. Die Linke und die Grünen haben für Anfang September eine Sondersitzung beantragt.

von Mareike Scheffer
Mittwoch 23. August 2017
Stromtrasse

Widerstand gegen Suedlink wächst

Landwirte im Unstrut-Hainich-Kreis fürchten um ihre Äcker. Die geplanten Erdkabeltrasse Suedlink soll durch das fruchtbare Anbaugebiet verlaufen. Auch beim Hochwasserschutz wollen Landwirte mitreden.

von Daphne Huber
Mittwoch 23. August 2017