Politik Alle Nachrichten aus dem Ressort Politik
EU-Agrarrat

Nachhaltige Agrarpolitik im Blick

Inwieweit die derzeitige Landwirtschaftspolitik dazu beiträgt, die nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen zu erreichen, besprechen die EU-Agrarminister auf ihrem Ratstreffen am Montag. Weitere Themen sind Fipronil und die Mercosur-Gespräche.

von Stefanie Pionke
Freitag, 06. Oktober 2017

Plagiatsvorwürfe

BfR-Präsident verteidigt sein Institut

Als „haltlos“ bezeichnet das BfR die am Donnerstag erhobenen Plagiatsvorwürfe zur Risikobewertung von Glyphosat. Sie zeugten von Unkenntnis der gesetzlichen und international üblichen Verfahren, so das BfR.

von Dagmar Behme
Freitag 06. Oktober 2017
Netzausbau

CDU-Wirtschaftsrat warnt vor Bauernmaut

Die CDU lehnt die Forderung des Deutschen Bauernverbandes (DBV) nach wiederkehrenden jährlichen Entschädigungszahlungen für Flächen beim Netzausbau ab. Der Wirtschaftsrat der Partei warnt vor zu hohen Kosten.

von Mareike Scheffer
Donnerstag 05. Oktober 2017
Milch

Branche muss Kräfte bündeln

Der DBV will mehr Kooperation in der Milchbranche. Eine Chance könnten Branchenplattformen sein, sagte DBV-Milchpräsident Karsten Schmal heute in Berlin. 

von Mareike Scheffer
Donnerstag 05. Oktober 2017
Glyphosat

Bewertungs-Methodik scheidet die Geister

Die Glyphosatbewertung des BfR bezeichnet ein Gutachter in wesentlichen Teilen als „Plagiat“. Deswegen sei sie nicht unabhängig erfolgt. Diesen Vorwurf, der schon länger im Raum steht, hat das BfR bislang vehement zurückgewiesen.

von Dagmar Behme
Donnerstag 05. Oktober 2017
Wolfsmanagement

Wolf soll ins Jadgrecht

Wolf und Weidetiere können nur dann friedlich nebeneinander existieren, wenn dem Wolfsbestand Grenzen gesetzt werden. Das sehen Landwirte wie auch Jäger so und bekräftigen ihre Meinung heute auf einer Fachtagung.

von Mareike Scheffer
Mittwoch 04. Oktober 2017
Europäischer Rechnungshof

Tierschutz auf dem Prüfstand

Der Europäische Rechnungshof wird untersuchen, ob die Europäische Kommission und die Mitgliedstaaten wirksam zu den Tierschutzzielen der EU beigetragen haben. Es ist die erste Prüfung dieser Art. Nutztiere stehen im Fokus.

von Mareike Scheffer
Mittwoch 04. Oktober 2017
Agrarminister

Milchpulver alternativ verwerten

Die aktuellen Milchpreise sind für Thüringens Landwirtschaftsministerin Beirgit Keller kein Grund zur Beruhigung. Der Linken-Politikerin sorgt sich wegen der hohen Milchpulverbestände.

von Daphne Huber
Montag 02. Oktober 2017
Handelspolitik

Angst vor Milch aus Neuseeland

Die europäische Milchindustrie fürchtet ein Freihandelsabkommen mit Neuseeland. Handelskommissarin Malmström versichert beim Treffen der Branche in Stockholm, die Interessen der Milchbauern zu berücksichtigen.

von Steffen Bach
Montag 02. Oktober 2017
Agrarministerkonferenz

Afrikanische Schweinepest vor der Tür

Das Bundesagrarministerium (BMEL) sieht eine Kürzung der GAK-Ausgaben vor. Dagegen wehren sich die Agrarminister. In einer bundesweiten Übung probt Deutschland den Ernstfall der Afrikanischen Schweinepest.

von Daphne Huber
Freitag 29. September 2017
Endokrine Disruptoren

EP-Umweltausschuss stellt sich quer

Mitglieder des Umweltausschusses im Europaparlament wollen Pflanzenschutzmittel generell verbieten, die in das Hormonsystem eingreifen. Nach ihrer Ansicht geht die EU-Kommission nicht streng genug vor.

von Axel Mönch
Freitag 29. September 2017
Agrarministerkonferenz

Schnelles Ende in Lüneburg

Die Agrarminister von Bund und Ländern haben sich heute morgen bereits nach knapp drei Stunden wieder auf den Heimweg gemacht. Brisante Themen wie GAP und Kastenstand sind nicht aufgerufen.

von Daphne Huber
Freitag 29. September 2017
Bodenschutz

66 Hektar Verlust sind zu viel

„Deutschland hat gute Böden, die es für die landwirtschaftliche Nutzung zu sichern gilt“, stellt der Deutsche Bauernverband (DBV) fest. Besorgt zeigt er sich aber über den „Flächenfraß“, der auch im aktuellen Bodenschutzbericht der Bundesregierung Thema ist.

von Dagmar Behme
Freitag 29. September 2017
Futtermittel

Wichtige Rolle in der Kreislaufwirtschaft

Umweltfragen bleiben für die Landwirtschaft eine ständige Herausforderung. Die Tiernahrungshersteller verstehen sich als wichtigen Teil zum Erreichen ehrgeiziger Ziele. 

von Dr. Jürgen Struck
Donnerstag 28. September 2017