Demonstration

AbL prangert Höfesterben an


Landwirte demonstrieren in Schwerin
--
Landwirte demonstrieren in Schwerin

Der Bauernverband Mecklenburg-Vorpommern wählt heute in Neubrandenburg einen neuen Bauernpräsidenten. Rainer Tietböhl gibt sein Amt auf. Zur Stunde wählen die 130 Delegierten einen Nachfolger. Als aussichtsreicher Kandidat gilt Vizepräsident Detlef Kurreck. Zudem werden durch den Weggang von Gemballa zwei Sitze im Vorstand des Bauernverbandes frei. Auch diese Posten werden neu besetzt. Der Bauernverband mit rund 2.000 Mitgliedern feiert heute in Neubrandenburg nach der Präsidentenwahl sein 25-jähriges Bestehen.

Währenddessen demonstrieren in Schwerin heute Morgen Landwirte vor dem Agrarministerium gegen das Höfesterben. Dazu aufgerufen hat die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft, AbL. Der Chef des Hauses, Dr. Till Backhaus, ist derzeit in Neubrandenburg beim Bauernverband. Gegenüber agrarzeitung.de sagte der Agrarminister heute Morgen, er habe wenig Verständnis für die Demonstranten, die aus Vechta nach Schwerin anreisen würden. Zur Demonstration überreicht die AbL ihre Positionen und Forderungen für die Agrarministerkonferenz, die kommende Woche in Göhren stattfindet. Ein Weiter-so sei keine Alternative, aktives Handeln für eine gesellschaftlich akzeptierte Landwirtschaft sei gefragt, so die AbL.

Im Laufe des Tages meldete sich Backhaus in einer Erklärung zur Demo zu Wort: "Die Demonstration vor dem Ministerium, aber auch die Aktivitäten anderorts, nehme ich dmit großer Ernsthaftigkeit und höchster Wachsamkeit zur Kenntnis. Den Menschen dort draußen versichere ich, dass ich ihre Stimme und ihr Anliegen vernommen habe – und das nicht erst seit heute. Die Landesregierung hat in den vergangenen Wochen vieles bewegt, um schnell Liquidität auf die Höfe zu bringen: wir haben ein Bürgschaftsprogramm eingerichtet, Steuern und Pacht gestundet, Steuervorauszahlungen neuberechnet und Betriebsprämien bereits bis Ende Dezember ausgezahlt."

Die Demo ist heute ein gewisses Warmlaufen für die anstehenden Aktionen zur bevorstehenden Agrarministerkonferenz AMK, die ab Mittwoch in Göhren-Lebbin stattfindet. Für Donnerstag hat der Bauernverband in Mecklenburg-Vorpommern zu einer Demonstration am Tagungsort aufgerufen. Vor allem die angespannte Lage der Milch- und Schweinefleischerzeuger sowie insgesamt niedrige Erzeugerpreise sind für die Landwirte Anlass, auf sich aufmerksam zu machen. (da)
stats