Energiewende

Aigner vollzieht kühne Wendung

Ihr Vorschlag, die Mehrkosten der Energiewende über einen Fonds zu finanzieren, werde "derzeit nicht weiterverfolgt", sagte Aigner nach einer Kabinettssitzung in München. Vorrang hätten vielmehr die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) und die Sicherstellung der Grundlastfähigkeit der Kraftwerke. Das sei im Kabinett "sehr einvernehmlich" beschlossen worden.

Seehofer hatte zuvor Überlegungen Aigners, die Energiewende auf Pump zu finanzieren, eine barsche Absage erteilt. (HH)
stats