Landwirtschaftliche Sozialversicherung

Alterskasse hebt Beitrag an

Zum 1. Januar steigt der Beitrag zur Landwirtschaftlichen Alterskasse im Westen von 236 auf 241 € monatlich. In den neuen Bundesländern wird der Beitrag von 206 auf 216 € angehoben. Der Beitrag für mitarbeitende Familienangehörige beträgt weiterhin die Hälfte des Unternehmerbeitrages, teilt die Sozialversicherung für die Landwirtschaft mit. Festgesetzt werden die Beiträge jährlich vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Landwirte mit geringem Einkommen können einen Beitragszuschuss beantragen. Die Höhe der Zuschüsse wurde an die gestiegenen Beiträge angepasst. (SB)
stats