Derzeit bereitet die grassierende Geflügelgrippe in den USA der russischen Behörde für Lebensmittelsicherheit Rosselkhoznadzor Sorgen. Die Angst vor einer Einschleppung der Seuche ist groß, sodass nicht nur die Importe von Geflügel, Geflügelprodukten und Eiern inklusive Bruteiern untersagt sind.

Nun sind auch Lieferungen solcher Produkte durch das russische Hoheitsgebiet untersagt. Denn die Staaten der Eurasischen Union beziehen solche Erzeugnisse aus den USA bislang über Russland als Transitland. Mit dem verschärften Schutz der heimischen Geflügelbestände flankiert Rosselkhoznadzor Investitionen in die Geflügelhaltung. (brs)
stats