Wie eine Sprecherin gegenüber agrarzeitung.de bestätigte, liegt der Vorschlag für die Verordnung zur Änderung der Düngemittelverordnung als Bundesratsdrucksache 75/15 dem Bundesrat zur Beratung vor. Unter anderem ist darin enthalten, dass Eisensulfat als weiterer Eisendünger zur Blattdüngung zugelassen werden soll.   Ferner soll zur Unterstützung der Methanbildung in Biogasanlagen der Einsatz von zwei Nickelverbindungen erlaubt werden. 

Weitere Regelungen haben den effizienteren Einsatz von Phosphat zum Ziel. Zu „Konverterkalk“ sollen künftig phosphathaltige Aschen hinzugegeben werden dürfen, und zwar jeweils in die flüssige Schmelze. Damit soll auch das Recycling von Phosphor aus Klärschlämmen unterstützt werden. (az)
stats