Handelsvereinbarung

China ermöglicht Reisimporte aus den USA

In Kürze können die USA erstmals Reis nach China exportieren. Nach mehr als zehn Jahren Verhandlungen sei es gelungen eine Vereinbarung zu treffen, teilte das US-Agrarministerium mit. Landwirtschaftsminister Sonny Perdue nannte die Vereinbarung „einen weiteren großen Tag für die US-amerikanische Landwirtschaft". Der chinesische Markt biete außergewöhnliche Chancen mit einem enormen Wachstumspotenzial in der Zukunft.

China ist der weltweit größte Produzent und Konsument von Reis. Seit 2013 ist die Volksrepublik auch der größte Importeur. 2016 importierte China fast 5 Mio. t Reis. Wenn das neue Reisprotokoll nach den noch erforderlichen Auditierungen vollständig umgesetzt ist, können die Exporte beginnen. (SB)
stats