Die EU-Kommission stellt einen mehrseitigen Fragebogen ins Netz, an dem sich Landwirte zu ihren Erfahrungen rund um das Greeening äußern können. Dies nimmt der Deutsche Baunerverband (DBV) nun zum Anlass, Landwirte zum Mitmachen aufzurufen. 

Bis zum 8. März 2016 sollten möglichst viele Praktiker den Fragebogen auf der Homepage der EU-Kommission beantworten, empfiehlt der Verband. Die Brüsseler Behörde will nach eigenen Angaben mit Hilfe der Antworten das Greening im ersten Halbjahr 2016 vereinfachen. Der DBV hatte sich in den letzten Monaten bereits mehrfach mit wichtigen Entbürokratisierungsvorschlägen an EU-Agrarkommissar Phil Hogan gewandt und betont, dass die Vereinfachungen auch tatsächlich bei den Landwirten ankommen müssen, teilt der Verband mit.

DBV: Fragen zu praxisfremd

Der 24-seitige Fragebogen sei allerdings kompliziert und gehe an den eigentlichen Problemen vorbei. Umfang und Struktur des Fragebogens ließen befürchten, dass zu wenig EU-Bürger und Landwirte teilnehmen, schrieb DBV-Generalsekretär Bernhard Krüsken dem Generaldirektor Landwirtschaft der EU-Kommission, Jerzy Bogdan Plewa. (has)
stats