Bis zu 3000 Leute haben in Potsdam demonstriert
-- , Foto: Die Auslöser, Berlin
Bis zu 3000 Leute haben in Potsdam demonstriert

Am Sonntag zogen die Demonstranten mit Traktoren durch das Zentrum von Brandenburgs Landeshauptstadt. In einer Talkrunde waren die agrarpolitischen Sprecher der im Brandenburger Landtag vertretenen Parteien gekommen: Udo Folgart (SPD), Dr. Michael Luthardt (Die Linke), Dieter Dombrowski (CDU), Axel Vogel (Bündnis 90/Die Grünen) und Gregor Beyer (FDP). Am 14. September finden in Brandenburg Landtagswahlen statt.

Zentrale Forderung der Demo war die Abkehr von der industriellen Landwirtschaft hin zu einer bäuerlichen, tier-, natur- und umweltgerechteren Landwirtschaft. Das Aktionsbündnis Agrarwende Berlin-Brandenburg wirft der rot-roten Landesregierung eine verfehlte Landwirtschaftspolitik vor. Zuletzt hatten Ende Juni rund 1000 Menschen in der Uckermark gegen eine geplanten Großmastanlage in Haßleben protestiert. (hed)
stats