Brandenburg

Direktzahlungen sollen bleiben

Die landwirtschaftlichen Betriebe on Brandenburg benötigen dringend Liquidität, so Vogelsänger anlässlich eines Empfangs der SPD-Landtagsfraktion für die Agrarwirtschaft. Dafür seien die Direktzahlungen gerade derzeit unverzichtbar, betonte der Minister. Den Betrieben stellte er in Aussicht, dass sie noch im Dezember mit dem Eingang der Betriebsprämien rechnen könnten.

Veränderungen der Prämienzahlungen lehnt Vogelsänger ab. Vielmehr habe sein Bundesland besondere Fördermittel eingerichtet, um einzelne Bereiche gezielt zu unterstützen. So werde allein der Ökolandbau mit einem Betrag von 177 Mio. € jährlich gefördert. Aber auch der konventionelle Bereich liefere "hundertprozentig hervorragende Waren" und verdiene daher ebenso Unterstützung. (jst)
stats