Österreich

Direktzahlungen unterm Weihnachtsbaum

„Angesichts der prekären wirtschaftlichen Situation ist es besonders wichtig, dass die Bauern so rasch wie möglich die ihnen zustehenden Direktzahlungen und Leistungsabgeltungen ausbezahlt bekommen. Noch vor Weihnachten wird es einen Auszahlungstermin geben“, versicherte der österreichische Agrarminister Andrä Rupprechter in Wien. Mit der EU-Agrarreform sei eine Systemumstellung verbunden.

Die zuständige Agrar-Markt-Austria (AMA) arbeite mit Hochdruck daran, die Auszahlungen sowohl bei den Direktzahlungen als auch beim Programm Ländliche Entwicklung so rasch wie möglich durchzuführen. Rupprechter ist nach eigenen Angaben laufend mit der EU-Kommission und den EU-Agrarministerkollegen in Kontakt, um eine EU-konforme Auszahlung zu ermöglichen.

Das Thema werde auch beim Sonder-Agrarrat am 7. September in Brüssel behandelt. (da)
stats