GVO-Zulassungen

EFSA gibt grünes Licht


Zwei GV-Sojasorten und eine GV-Maissorte standen bei der EFSA zur Begutachtung an. Die Risiken für Umwelt und Gesundheit seien bei den geprüften GVO nicht höher als bei konventionellen Sorten, urteilten die EFSA-Gutachter. Im Einzelnen handelt es sich um die Sojasorten Mon 87708xMon89788 von Monsanto und um FG72 von Bayer Crop Science. Der GV-Mais NK603xT25 wird ebenfalls von Monsanto entwickelt.

Die drei GV-Sorten sind durch die Gentechnik gegen das Herbizid Glyphosat tolerant. Im September sollen die GVO dem Ständigen Ausschuss für die Lebensmittelkette vorgelegt werden. (Mö)   
stats