Sanktionen

EU plant Stufe 3 gegen Russland

Nach dem Vorschlag der EU-Kommission soll der Zugang Russlands zum EU-Finanzmarkt eingeschränkt werden. Schlüsseltechnologien zur Erschließung von Gas- oder Ölfeldern dürfen nicht mehr nach Russland geliefert werden. Der Vorschlag der EU-Kommission sieht zudem einen Stopp der EU-Exporte von Rüstungsgütern vor. Darin sind auch Erzeugnisse eingeschlossen, die sowohl zivil als auch militärisch nutzbar sind.

Morgen wird sich der Ausschuss der EU-Botschafter (AStV) mit dem neuen Sanktionsplan beschäftigen. Schon in der Vorwoche einigten sich die EU-Mitgliedstaaten auf eine verschärfte Gangart im UkraineKonflikt. In dieser Woche wollen die EU-Mitgliedstaaten die geplanten Wirtschaftssanktionen nun auch formell verabschieden. (Mö)
stats