Pünktlich zum 1. Juli dieses Jahres kann Kroatien der EU beitreten, berichtet das Handelsblatt in seiner heutigen Ausgabe. Voraussetzung dafür sei die Einigung des Landes mit seinem Nachbarn Slowenien hinsichtlich alter Bankenschulden gewesen.

Dem Bericht zufolge hätten die Außenministerien beider Staaten am Donnerstagabend nach einem mehr als 20-jährigen Streit diesbezüglich eine Vereinbarung getroffen. Kroatien wird das 28. Mitglied der Gemeinschaft. (az) 
stats