Antibiotika

Efsa warnt vor Resistenzen


Am schlimmsten sei die Lage bei Campylobakter, der häufigsten lebensmittelbedingten Krankheit in der EU. Gegen Campylobakter wird das Antibiotikum Ciprofloxacin eingesetzt, gegen das fast 70 Prozent der Masthähnchen Resistenzen aufweisen. Auch bei 60 Prozent der Menschen, die sich mit Campylobakter infizierten, wurden antibiotikarestente Bakterien gefunden, schreibt die Efsa. Bei den Salmonellen sei die Situation nicht ganz so dramatisch. Immerhin wiesen rund ein Drittel der Masthähnchen und Menschen mit Salmonellen resistente Bakterien auf. Die höchsten Antibiotikaresistenzen seinen in Ost- und Südeuropa zu beobachten, berichtet die Behörde der EU-Kommission in Parma. In Nordeuropa seien dagegen weniger Resistenzen bei Bakterien aus Geflügel zu beobachten, insbesondere in Ländern mit niedrigen Antibiotikaeinsatz bei Tieren. (Mö) 
stats