Direktzahlungen

Empfänger im Netz


--

Die Veröffentlichung für die im Haushaltsjahr 2014 erfolgten EU-Zahlungen an landwirtschaftliche Betriebe beginnt am 28. Mai 2015. Dann kann jeder auf der Internetseite der  Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) Einblick nehmen, in welcher Höhe die Betriebe Geld aus Brüssel erhalten.

Bislang wurden nur juristische Personen genannt. Ab diesem Jahr werden auch alle natürlichen Personen, die Förderungen von der EU erhalten haben, aufgeführt.

Veröffentlicht werden Zahlungen aus dem europäischen Garantiefonds für die Landwirtschaft (EGFL), dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) und dem Europäischen Meeres- und Fischereifonds (EMFF) zu veröffentlichen.

Lediglich die Angaben zu Empfängern, die innerhalb von zwei Jahren weniger als 1.250 € erhalten, sollen anonymisiert werden. (da)
stats