Ende der Milchquote

Erzeuger brauchen Unterstützung


Der Erhalt und die Förderung der bäuerlichen Milchviehhaltung ist Ziel der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Deshalb legt die Fraktion dem Bundestag einen Antrag (18/4330) vor, der von der Bundesregierung ein Ende der auf Massenproduktion und Export orientierten Milchpolitik fordert. Darüber hinaus müsse das Grünland im Zuge der Umsetzung der EU-Agrarreform geschützt und die Weidehaltung von Kühen gefördert werden. Die Fraktion fordert zudem einen Milchgipfel mit Erzeugern, Molkereien, Handel und Verbrauchern einzuberufen, um die kostendeckende „Qualitätsmilcherzeugung aus Weidehaltung“ voranzutreiben und die Konkurrenzfähigkeit der Milchviehweidehaltung im Vergleich zu anderen Landnutzungsformen zu stärken.

Am heutigen Montag findet in Berlin eine öffentliche Anhörung des Ausschusses für Ernährung
und Landwirtschaft zum Thema "Instrumente für Krisenintervention und -management auf dem Milchmarkt" statt. (da)
stats