EU-Mitgliedstaaten

Frankreich gegen Glyphosat


Ein „Non" aus Paris: Segolène Royal.
-- , Foto: Franz. Umweltministerium
Ein „Non" aus Paris: Segolène Royal.

Frankreich sage Nein zu Glyphosat, erklärte die französische Umweltministerin Segolène Royal vor dem Ministertreffen in Brüssel. Eine mögliche Abstimmung steht am kommenden Montag oder Dienstag auf der Tagesordnung des Ständigen Ausschusses für die Lebensmittelkette. Frankreich schließe sich der Einschätzung der Weltgesundheitsorganisation an und lehne deshalb eine Verlängerung der Zulassung ab, führte Royal aus.

Österreich will zustimmen. Das sei eine fachliche Entscheidung und er sehe keinen Grund, einzugreifen, betonte der österreichische Landwirtschafts- und Umweltminister Andrä Rupprechter. Die Minister in Deutschland befänden sich noch in der Abstimmung, berichtete Jochen Flasbarth, Staatssekretär im Bundesumweltministerium. Aber nur wenn Umweltbelange ausreichend berücksichtigt würden, werde sein Ministerium zustimmen, betonte Flasbarth. Darüber gebe es noch Abstimmungsbedarf mit der EU-Kommission. (Mö)  
stats