Erneuerbare Energien

Frankreich reformiert Gesetz


In der kommenden Woche berät die französische Regierung über das Energiewendegesetz für grünes Wachstum. Darin ist auch eine Weiterentwicklung des Fördersystems für erneuerbare Energien vorgesehen, berichtet das Internationale Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) in Münster.

In Frankreich soll demnach zum 1. Januar 2016 die Direktvermarktung von Strom aus erneuerbaren Energien mit gleitender Marktprämie eingeführt werden. Vor diesem Hintergrund hat die französische Umwelt- und Energieministerin Ségolène Royal Mitte Januar den Vertretern der Erneuerbare-Energien-Branche den Stand der Vorbereitung zu den auf diesem Gesetz aufbauenden Durchführungsverordnungen vorgestellt, die im 2. Quartal ausgearbeitet und bis zum Sommer verabschiedet werden sollen. (Sz)
stats