Antibiotikadiskussion

Giovanni di Lorenzo spricht mit DBV


Am Mittwochnachmittag wird das auf Einladung des DBV vereinbarte Gespräch in der Hauptstadtredaktion der "Die Zeit" stattfinden. Neben Vertretern des an der Erstellung der Artikel beteiligten Journalistenteams hat auch der Chefredakteur der Wochenzeitung, Giovanni di Lorenzo, seine Teilnahme zugesagt, bestätigte der DBV gegenüber agrarzeitung.de auf Anfrage. Dies könne als Ausdruck der großen Bedeutung des Vorgangs gewertet werden, gleichzeitig jedoch als Bemühen, die als Folge der Artikelserie hochgeschlagenen Wogen zu glätten, so die Hoffnung. Das Gespräch wird im kleinen Kreis von sieben Personen stattfinden.
 
Der erste vor zwei Wochen erschienene Beitrag unter dem Titel "Die Rache aus dem Stall" hatte in der Landwirtschaft, aber auch verbundenen Branchen wie den Tierärzten scharfe Proteste ausgelöst. (jst) 
stats