Eurokrise

Griechenland und EU einig


Nach Wochen intensiver Verhandlungen wurden die Gespräche in Athen abgeschlossen, teilte die EU-Kommission heute mit. Nur noch wenige Details seien zu klären. Grundlage der Vereinbarung sind die auf dem Eurogipfel am 13. Juli getroffenen Absprachen. Neben Vertretern der EU saßen auch Experten des Internationalen Währungsfonds (IWF), der Europäischen Zentralbank (EZB) und des europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) mit am Verhandlungstisch. Das Ergebnis werde nun politisch bewertet. Für heute Nachmittag sei eine Telefonkonferenz der Vertreter der Finanzminister vorgesehen, so eine Kommissionssprecherin. (SB)
stats