Die Mehrheit der sächsischen SPD-Mitglieder haben am Sonntag in einem Entscheid für ein schwarz-rotes Regierungsbündnis im Freistaat gestimmt. Heute morgen ist nun der 
Koalitionsvertrag von SPD und CDU unterzeichnet worden. Am Mittwoch steht die Wahl des Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich im Landtag an. Am Donnerstag sollen die neuen Staatsminister vereidigt werden. Die SPD erhält drei Ministerien darunter das für Arbeit und Wirtschaft. Das Ministerium für Agrar und Umwelt behält die CDU. (da)
stats