Bundestagswahl

Großer Wandel im Bundestag

Dann wird wieder spekuliert: Wer geht mit wem zusammen? Die Zusammensetzung des Bundestags wird sich jedenfalls stark wandeln. Mit dem Einzug von etwa 150 neuen Mandatsträgern aus dem Kreis der FDP und erstmalig auch der AfD wird gerechnet. Für rund 90 Abgeordnete, die aus persönlichen Gründen ausscheiden, werden neue Kandidaten einziehen. Viele andere, bisher vertraute Gesichter werden ihr Mandat an andere Kandidaten verlieren. Somit ist zu erwarten, dass mehr als 50 Prozent der bisherigen „MdB“ durch neue Volksvertreter ersetzt werden. Bisher üblich waren 20 bis 30 Prozent. (jst)
stats