Robert Habeck vertritt seinen Parteikollegen und den Vorsitzenden der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, Anton Hofreiter, bei der Panel-Diskussion am Donnerstag.

Der Wechsel sei kurzfristig zustande gekommen, sagte ein Sprecher des Deutschen Bauernverbandes (DBV) gegenüber agrarzeitung.de. Der bisher als Diskussionsteilnehmer ausgewiesene Hofreiter könne wegen eines Auslandsaufenthaltes nicht nach Erfurt kommen. Die Diskussionsrunde steht unter dem Motto: "Landwirtschaft und Gesellschaft - Wege zum besseren Verständnis".

In dem Forum werden Vertreter weiterer Bundestagsfraktionen, der Medien und der Landwirtschaft  mit den Delegierten erörtern, wie ein Konsens zwischen moderner Landwirtschaft und den veränderten Ansprüchen und Vorstellungen von Gesellschaft und Politik erreicht werden kann, so der DBV.

Als weitere Teilnehmer werden die stellvertretende Vorsitzende der CDU-Bundestagsfraktion, Gitta Connemann und der Parlamentarische Geschäftsführer der CSU, Max Straubinger erwartet. Für die SPD wird die Stellvertretende Vorsitzende der Bundestagsfarktion Ute Vogt und für die Partei Die Linke Dietmar Bartsch, ebenfalls Stellvertretender der Bundestagsfraktion, auf dem Podium sitzen. Als Vertreter der Medien wird sich Andreas Sentker von der Wochenzeitung "Die Zeit" beteiligen. Die Positionen der landwirtschaftlichen Praxis vetritt der Landwirt Johannes Scharl.  (jst)





 
stats