EU-Milchmarkt

Herauskaufprogramm wird angenommen

Im Oktober, November und Dezember 2016 wurden 850.000 t weniger Milch als im Vorjahr erzeugt, weil die EU-Kommission einen Anreiz zur Mengenreduktion gewährt. Von den 850.000 t entfielen 230.000 t auf Deutschland, 150.000 t auf Frankreich, 90.000 t auf das Vereinigte Königreich, 60.000 t auf Irland und 50.000 t auf die Niederlande. Die Erzeuger bekommen 14 Cent/Liter für die Anlieferungsmenge unter jener aus dem Vorjahr. EU-Agrarkommissar Phil Hogan hält das Programm für einen großen Erfolg. Die neue Maßnahme habe dazu beigetragen, dass sich der Milchpreis gegenüber dem Sommer 2016 wieder deutlich erholt habe, betonte Hogan auf einer Sitzung der französischen Milcherzeuger in Langres. (Mö)
stats