Neue EU-Kommission

Hogan wird EU-Agrarkommissar

Der irische Ex-Umweltminister Phil Hogan wird als Kommissar die Landwirtschaft übernehmen.
-- , Foto: EU-Kommission
Der irische Ex-Umweltminister Phil Hogan wird als Kommissar die Landwirtschaft übernehmen.

Der zukünftige EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Junker gab die Aufgabenverteilungen in seinem Kollegium für die kommenden Jahre bekannt. Danach wird der irische Ex-Umweltminister Phil Hogan die Landwirtschaft übernehmen.

Für die Zulassung von Pflanzenschutzmitteln und GVO, den Tierschutz und die Lebensmittelsicherheit wird der litauische Ex-Gesundheitsminister Vytenis Andriukaitis die Verantwortung bekommen.

Die Energie- und Klimapolitik soll zukünftig zusammengefasst werden unter dem spanischen Ex-Landwirtschaftsminister Miguel Arias Canete. Die Förderung der erneuerbaren Energie sei nicht nur gut für das Klima, sondern auch Industriepolitik zur Schaffung von Arbeitsplätzen, begründete Juncker die Zusammenlegung der beiden Ressorts.

Das TTIP-Abkommen mit den USA wird die Hauptaufgabe für die schwedische EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström. Das neue Kollegium wird sieben Vizepräsidenten bekommen, bei denen gleich mehrere Aufgabenbereiche zusammen laufen sollen. Neun der 28 neuen Kommissionsmitglieder sind Frauen und 19 Männer. Die von Juncker benannten EU-Kommissare müssen in den kommenden Wochen noch vom Europaparlament nach einer Anhörung bestätigt werden. (Mö)
stats