WTO

Indonesien klagt wegen Biodiesel


Im zweiten Anlauf war Indonesien erfolgreich. Das Schiedsgericht der WTO ließ die Klage von Indonesien zu. Die Ostasiaten sind der Auffassung, die Strafzölle der EU verstoßen gegen internationales Handelsrecht. Die EU ist dagegen der Meinung, dass Indonesien mit Hilfe von staatlichen Subventionen mit Kampfpreisen den Weltmarlt für Biodiesel durcheinanderbringt. Mit Antidumpingzöllen wehrt sich die EU deshalb gegen Biodieselimport aus Indonesien. Die Vertreter der EU in Genf sind zuversichtlich, ihre Handelsmaßnahmen erfolgreich verteidigen zu können. Neben Indonesien klagt bereits Argentinien gegen die Antidumpingmaßnahmen der EU. Ein Panelbericht wird im Verfahren von Argentinien gegen die EU zum Jahresende erwartet. (Mö) 
stats