BÖLW-Fachausschuss

Initiative für nachhaltiges Wirtschaften

„Der Umbau der Landwirtschaft kann nur gelingen, wenn sich auch Handel und Verarbeitung der Transformation stellen“, begründete BÖLW-Vorstand Paul Söbbeke die Gründung des Fachausschusses Wirtschaft in dem Bio-Spitzenverband. „Für den Umbau braucht es nicht nur unternehmerische Initiative sondern auch Rahmenbedingungen, die nachhaltiges Wirtschaften honorieren“, so Söbbeke weiter. Verdeckte Subventionen und Regelungen, die mehr Nachhaltigkeit verhindern, müssten abgeschafft werden. Es sei deshalb gut, dass die vorhandene wirtschaftspolitische Kompetenz und das Knowhow der BÖLW-Mitglieder nun im Dachverband eingebunden und gebündelt werden können. Zum Sprecher des neuen Fachausschusses wurde Johannes Doms (Hipp) gewählt, zu seinem Stellvertreter Volker Krause (Bohlsener Mühle). (az)
stats