Todesfall

Kammer Niedersachsen trauert um Dirk Noosten

Dirk Noosten, Vizepräsident der Landwirtschaftskammer Weser-Ems von 1994 bis 2003
-- , Foto: Landwirtschaftskammer
Dirk Noosten, Vizepräsident der Landwirtschaftskammer Weser-Ems von 1994 bis 2003

Der gelernte Landwirt Dirk Noosten aus Nesse in Ostfriesland verstarb am 12. September im Alter von 75 Jahren.

Gerhard Schwetje, Präsident der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, würdigte das Engagement Noostens für die landwirtschaftliche Selbstverwaltung. „Als Vertreter der Wahlgruppe 2 lagen ihm die Belange der landwirtschaftlichen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer besonders am Herzen“, so Schwetje. 18 Jahre habe Noosten die Geschicke der Landwirtschaftskammer Weser-Ems maßgeblich mitgestaltet. Dabei erinnert Schwetje an Noostens unermüdlichen Einsatz für das Gartenkulturzentrum in Rostrup, dem Vorläufer des heutigen Parks der Gärten.

Das ehrenamtliche Engagement des Verstorbenen dauerte von 1985 bis 2003. Vizepräsident war er von 1994 bis 2003, darüber hinaus lange Jahre Mitglied der Kammerversammlung, im Vorstand der Landwirtschaftskammer und verschiedenen Ausschüssen. (mrs)











stats