1

Mit einem umfangreichen Angebot tritt die Deuka, Düsseldorf, inzwischen im Internet auf. Eigene Informationen stehen im Vordergrund. Die Webseite richtet sich an Rohstoff- und Techniklieferanten sowie an Abnehmer von Nutz- und Heimtierfutter; aber auch an dem Unternehmen Interessierte, wie etwa Stellensuchende, werden bedient. Unter der Rubrik "Aktuelles" gibt das Unternehmen derzeit Hinweise zum Umgang mit dem Risiko BSE. Zulieferer finden dort ihren entsprechenden Ansprechpartner bei dem Unternehmen. Für Nutz- und Heimtierhalter werden Informationen zu einzelnen Deuka-Produkten aufgelistet. Unter der Rubrik "Unternehmen" werden kurz und knapp die Unternehmensphilosophie, Aspekte des Qualitätsmanagements und die Standorte aufgeführt. Die Rubrik "Futterbezug" bietet potenziellen Lieferanten, Abnehmern und Vertriebspartnern die Möglichkeit, über vorgefertigte Formulare per E-Mail Kontakt mit der Deuka aufzunehmen. Landwirte können sich für den Bezug von Deuka-Futter eine Handvoll Landhandelsunternehmen in ihrer Nähe auflisten lassen, indem sie ihre Postleitzahl eingeben. Entsprechende Links sind gesetzt, so dass auch die Internetseite des Landhändlers - sofern verfügbar - aufgerufen werden kann. Unter "Service" lassen sich Prospekte über die Deuka-Produkte herunterladen. Es ist außerdem der richtige Ansprechpartner in der Zentrale in Düsseldorf zu finden, die Teams in den Werken stellen sich sogar mit Bild vor.
Eine weitere Unterteilung des Web-Angebots erfolgt in die Rubriken "Nutztierfutter", "Heimtierfutter" und "International". Einmal wöchentlich wird ein Marktbericht zu den wichtigsten Entwicklungen auf den Getreide- und Futtermittelmärkten eingestellt. Fachartikel von Deuka-Beratern werden bereitgestellt, die Berater können aber auch direkt angeschrieben werden. Landwirte, die bereit sind, ihre Fütterungssituation in vorbereitete Formulare einzutragen, können innerhalb weniger Tage eine kostenlose Rationsberechnung erhalten. Mögliche Lufa-Untersuchungen für Getreide, Grundfuttermittel und Tränkewasser werden mit Preisen - laut Deuka Vorzugskonditionen - aufgelistet. Der Werksrundgang bietet einen kleinen Einblick in die Arbeit eines Mischfutterwerks. Internationale Seiten in englischer Sprache vermitteln Lieferanten und Abnehmern, die des Deutschen nicht mächtig sind, den richtigen Ansprechpartner. Sie enthalten zudem eine Zusammenfassung des wichtigsten Angebots.
Manchmal ist der Weg aus einem Menüpunkt zurück in die Übersicht etwas beschwerlich. Insgesamt handelt es sich aber um eine gelungene Webseite, deren Stärke in der Konzentration auf die Deuka-Produkte und das Know-how der Mischfutterexperten liegt. (UB)
stats