Manfred Nüssel (DRV) zu Putins Exportbann in der az
-- , Foto: DRV
Manfred Nüssel (DRV) zu Putins Exportbann in der az

Mit einer Gegenreaktion Russlands zu den Sanktionen, die westliche Länder im Zusammenhang mit dem Ukraine-Konflikt verhängt haben, war zu  rechnen, glaubt Nüssel. Putins Erlass gehe letztendlich zulasten der eigenen Bevölkerung.

Das Embargo und seine Folgen seien aber beherrschbar und es bestehe kein Anlass zu panischen Reaktionen, glaubt Nüssel. Die Agrar- und Ernährungsbranche in Deutschland und Europa müsse jetzt an einem Strang ziehen.

In dieser Situation attestiert der DRV-Präsident den Politikern auf nationaler und europäischer Ebene Souveränität. Die deutsche Agrar- und Ernährungswirtschaft müsse die Exportorientierung nun konsequent weiter ausbauen, um unabhängig von wechselnden politischen Machtkonstellationen zu sein. (az)
stats