1

Die Aminosäure Methionin in einer pansengeschützten Form verbessert die Milchproteinsynthese. Ein höherer Wirkungsgrad der Milcheiweißsynthese bei gleichzeitiger Absenkung des Rohproteingehalts im Futter lasse sich durch den Einsatz des Methionin-Produkts Mepron M 85 erzielen. Dies teilte die Dr. Eckel GmbH, Niederzissen, mit. Die Firma beruft sich auf aktuelle Untersuchungsergebnisse von der Technischen Universität (ETH) Zürich.

Wirkungen auf die Leistung der Tiere sowie eine Entlastung des Stoffwechsels und der Umwelt durch verminderte Stickstoff-Ausscheidungen seien insbesondere bei Hochleistungstieren zu erzielen. Mepron M 85 ist ein Produkt der Degussa AG Hanau und wird in Deutschland und Österreich exklusiv durch die Dr. Eckel GmbH vertrieben. Weitere Informationen seien abrufbar bei der Dr. Eckel GmbH unter Tel: 02636-9749-0 sowie unter www.dr-eckel-gmbH.de, so das Unternehmen. (ED)
stats