Neonicotinoide

Nachbesserung ist nötig


Vor dem Beginn des EU-Agrarrates in Brüssel erklärte Landwirtschaftministerin Ilse Aigner, was die Kommission vorlegt, ginge hinter das Niveau für den Bienenschutz in Deutschland zurück. Erst wenn die Kommission in das Verbot Wintergetreide mit einschließe, könne Deutschland dem Vorschlag zustimmen. Ansonsten gebe es nur noch kleinere Probleme, so Aigner.

Im Ständigen Ausschuss für die Lebensmittelkette verfehlte der Vorschlag die Mehrheit. Deutschland hatte sich der Stimme enthalten. Die EU-Kommission hat noch nicht entschieden, wie sie weiter vorgehen möchte. Sie kann ihren Vorschlag anpassen oder unverändert an einen Berufungsausschuss weitergeben.

Der Bundesverband der Deutschen Pflanzenzüchter (BDP) lehnt ein Verbot der Neonicotinoide ab. Er weist darauf hin, dass eine Belastung der Bienen durch geeignete Beiz- und Aussaatverfahren minimiert werde. „Ein derartig weitgehendes Verbot ist keinesfalls gerechtfertigt", kritisierte BDP-Geschäftsführer Carl-Stefan Schäfer die EU-Kommission.

In Deutschland werden die Wirkstoffe vor allem im Rapsanbau eingesetzt. Die EU-Kommission möchte für zwei Jahre die Anwendung für Raps und Mais untersagen. Die Europäische Lebensmittelbehörde schließt Risiken für die Bienen nicht aus. (Mö)
stats