Reinhold Jost
-- , Foto: Saarland.de
Reinhold Jost

Die neue schwarz-rote Koalition im Saarland von CDU und SPD kann am heutigen Mittwoch ihre Regierungsarbeit aufnehmen. Eine Neuauflage der Großen Koalition für weitere fünf Jahre steht an. Die künftige Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer und SPD-Vizechefin Anke Rehlinger unterzeichneten am Dienstag gut sieben Wochen nach der Landtagswahl den gemeinsamen Koalitionsvertrag.

Das Regierungsprogramm sieht unter anderem von 2020 bis 2030 zusätzliche Investitionen in Höhe von rund einer Milliarde Euro in Infrastruktur und Bildung vor. Hier steht auch die ländliche Region im Fokus. Auch das Bundesagrarministerium hatte dem Saarland  Fördergelder für die ländliche Entwicklung zugesichert. Heute wird auch das neue Kabinett vereidigt. Minister für Umwelt und Verbraucherschutz, in dem die Landwirtschaft angegliedert ist, wird erneut Reinhold Jost von der SPD. Allerdings gibt er das Ressort Justiz an den  Minister für Finanzen und Europa, Stephan Toscani, ab. (da)
stats