VN-Klimagipfel

Neuer Schwung gesucht

Vor allem von US-Präsident Barack Obama versprechen sich viele neuen Schwung in der Klimadebatte. Die USA lehnen es bisher ab, sich in internationalen Abkommen zur Verminderung der Treibhausgase zu verpflichten. Dafür kündigte Obama nationale Initiativen zur Erneuerung von Kraftwerken in den USA an.

Die Anwesenheit des US-Präsidenten auf dem VN-Klimagipfel wird nun als Hoffnungszeichen für eine zukünftige Einbindung der Amerikaner in Klimaabkommen gewertet. Während heute in New York lediglich Bekenntnisse zu erwarten sind, soll im Dezember des kommenden Jahres in Paris ein neues Klimaabkommen abgeschlossen werden.

Die Vereinten Nationen wollen dafür sorgen, den Treibhauseffekt auf einen Temperaturanstieg von höchstens zwei Grad zu begrenzen. (Mö)
stats