Öko-Landbau

Niedersachsen stellt Weichen


Mit einem Bündel an Maßnahmen will Meyer Anreize für mehr Ökolandbau in Niedersachsen schaffen. Als erster Schritt wurden bereits die Prämien für die Umstellung auf ökologischen Landbau erhöht. Für die geplanten Aktionstage Ökolandbau sowie 20 praxisorientierte Öko-Forschungsvorhaben werden in den kommenden Jahren finanzielle Mittel in Höhe von 280.000 € zur Verfügung gestellt. Hinzu kommt eine Initiative für den Anbau von Eiweißpflanzen in Niedersachsen. Details arbeitet das Ministerium aus.

Für die nähere Zukunft kündigte der Landwirtschaftsminister die Neuberufung eines Niedersächsischen Fachbeirates zur Förderung des ökologischen Landbaus an. Der Beirat hat  die Aufgabe, die Landesregierung über Fragen der Förderung des ökologischen Landbaus zu beraten und wird sich aus Vertretern der Bioverbände, der Erzeugung, der Verarbeitung, des Handels, der Forschung und der Beratung zusammensetzen. Ferner soll an Berufsschulen mehr auf den Öko-Landbau hingewiesen werden.  (da)
stats