Agrarstruktur

Putenhalter kritisieren Umweltministerin


Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des Bundesministeriums für Umwelt und Bau (BMUB) habe Hendricks (SPD) erneut eine radikale Kurskorrektur in der Agrarpolitik angemahnt, heißt es in einer Mitteilung des VDP. Die Ministerin habe geäußert, "dass unser Land zu einem Eldorado für industrielle Großmastanlagen wird". 

Bei einer Mitgliederversammlung des VDP in der vergangenen Woche verwies Storck auf innerparteiliche  Widersprüche innerhalb der Regierungspartei SPD. So mache Hendricks' Parteifreund und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel mit seiner Ministererlaubnis den Weg frei für Großfusionen im Lebensmittelhandel und lasse so die Strukturen im Handel immer größer werden. Gleichzeitig würde Landwirten nur eine kleinbäuerliche Existenz zugestanden, kritisierte Storck. Die deutsche Landwirtschaft müsse dagegen mit diesen Entwicklungen Schritt halten um wettbewerbsfähig zu bleiben, auch im internationalen Markt, sagte er. Zu der von der Ministerin ausgerufenen Parole von der traditionellen Kleinbäuerlichkeit sagte Storck: "Am Ende des Tages bleiben wir Landwirte auf der Strecke, und das darf nicht sein". (jst)
stats